Schlagwort-Archive: Talentmanagement

Digitalisierung | Die digitiale Zukunft von HR

#kanzleiwissen, Die Digitalisierung des Human Resource Management hat ja nicht erst gestern begonnen

Wie sieht die Zukunft der Personalarbeit aus und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei? Wir sind dem Aufruf zur Blogparade des Human Resources Managers gefolgt und haben unsere Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen befragt, so Holger Antz im Beitrag und

was hat HR mit der verdammten digitalen Transformation zu tun, verdammt noch mal?!

Weiterlesen

Social Media | Das Ende der Schonfrist

Um Social Media richtig einzusetzen, müssen Unternehmen Social Media in ihre Strukturen integrieren und auch nach innen hineinleben. Das ist alles andere als trivial, denn Social Media hat sehr viele Schnittstellen: zum Marketing und der Unternehmenskommunikation, zum Personalbereich, zum Vertrieb und F&E bzw. Produktentwicklung, aber auch zur IT- und Rechtsabteilung, der internen Kommunikation und dem Wissensmanagement, so Christof Menzies, Leiter Social Media bei PwC.  Zum vollständigen Beitrag

Studie | Managementkompass Demographiemanagement

Die Studie „Managementkompass Demographiemanagement“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut bringt nicht nur Kanzleien, sondern auch Mandanten auf den Boden der Tatsachen zurück. Mehr als deutlich ist zu erkennen, dass erheblicher Handlungsbedarf im Hinblick auf strategische Maßnahmen sowohl beim Talentmanagement als auch beim Wissensmanagement besteht.

Weiterlesen

Trendanalyse | Social Media verändert Arbeitswelt

Zu diesem Ergebnis kommt eine Trendanalyse der PGM Martkforschung. Via Facebook Trendanalyseoder andere Soziale Netzwerke kann jeder Mitarbeiter für sein Unternehmen sprechen, früher war das streng auf eine Pressestelle eingeschränkt, so Helmut Leopold vom Austrian Institute of Technology (AIT), am Mittwoch vor Journalisten in Wien. Unternehmen und Mitarbeiter müssten mit dieser neuen Kommunikationssituation erst umgehen lernen. Weiter zum Beitrag

(Quelle: Text www.nachrichten.at, Bild: www.wissensmanagement-steuerberatung.de)

 

 

Personalplanung | Demografierechner 2030

Was leistet der IHK-Demografierechner Baden-Württemberg für Ihr Unternehmen?

  • Altersstruktur: Visualisiert die Altersstruktur und das Durchschnittsalter der Mitarbeiter Ihres Unternehmens und einzelner Berufsgruppen bis in das Jahr 2030.
  • Ersatzbedarf: Ermittelt den jährlichen Ersatzbedarf Ihrer Belegschaft (insgesamt und berufsgruppenspezifisch) bis in das Jahr 2030.
  • Fachkräftesituation: Gibt Ihnen Auskunft über die aktuelle Fachkräftesituation zu den jeweiligen Zeitpunkten des Ersatzbedarfs (insgesamt und berufsgruppenspezifisch).
  • Branchen-/Regionenvergleich: Vergleicht die Altersstruktur der Mitarbeiter Ihres Unternehmens mit den Unternehmen Ihrer Region und Ihrer Branche bis in das Jahr 2030.
  • Handlungsansätze: Zeigt Ihnen Handlungsansätze für eine demografiefeste Personalpolitik auf.

HR – Strategie | Ein Plädoyer für eine sachliche und vor allem differenzierte Diskussion

Neben den technischen Problemfeldern, kommt aber bei der aktuellen Debatte um Mobile Recruiting noch ein anderer, eher inhaltlicher Aspekt hinzu: Die oft unsachgemäße Vermengung der Thematiken Mobile Recruiting und War for Talent. Und das ist definitiv nicht immer hilfreich. Klar, ganz trennen wird man diese Themen nicht können, aber der Bedeutungszuwachs von Mobile Recruiting liegt vor allem in der zunehmenden mobilen Internetnutzung, NICHT darin, dass es teilweise zu Angebotsengpässen auf den Arbeitsmärkten kommt. Wenn beide Themen direkt zusammengehören würden, dann bräuchten Arbeitgeber in Spanien bei mehr als 50% Jugendarbeitslosigkeit sicherlich keine nutzerfreundlichen mobilfähigen Karriere-Websites, so Jo Diercks. Weiterlesen

HR – Studie | Die steigende Bedeutung von HR-Themen als Chance und Verpflichtung

Der Fachkräftemangel hat bereits deutlich in den Unternehmen Einzug erhalten. Ein Großteil der befragten Unternehmen gibt an, dass sie den Fachkräftemangel bereits deutlich spüren und aus ihrer Sicht die Marktvergütungen in den gesuchten Profilen steigen, so die Kienbaum Studie. Hiervon sind zunehmend und immer drastischer auch die Berufsstände Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung betroffen.

Kanzleistrategie u. Personalführung | Der Fisch stinkt zuerst am Kopf

Der Kopf von etwas zu sein, setzt voraus, den Kopf für etwas zu haben. Überlegen Sie sich, was Sie erreichen wollen, und suchen Sie sich dann die Mitarbeiter, die dieses Anliegen in dem Kanzlei Alltag umsetzen können und Freude daran haben.

Weiterlesen

Facebook | WEB 2.0 für Kanzleien und Mandanten

Kanzlei Wissensmanagement | Facebook Community Kanzlei Wissensmanagement, Kanzlei Talentmanagement

 

WEB 2.0 für Kanzleien und Mandanten ist die Facebook Community für Berufsträger und Mitarbeiter aus den Berufsständen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung.

Weiterlesen

Mit professionellem Bewerbermanagement den administrativen Aufwand nachhaltig reduzieren.

Wissen ist die wichtigste Ressource einer entwickelten Wirtschaft. Eine essentielle Voraussetzung, Wissen produktiv zu machen, ist ein Daten-, Informations- und Dokumentenmanagement auf der Höhe der Zeit. Insbesondere im Recruitment hält ein schnelleres, günstigeres und effektiveres Bewerbermanagement im Kampf um die Besten die Konkurrenz   auf Abstand. Eines der interessantesten Produkte auf dem Markt bietet dafür das Münchner Software-Unternehmen TELUM, das mit seiner Marke heroes e-recruiting seit über 12 Jahren das professionelle Bewerbermanagement in Groß- und mittelständischen Unternehmen unterstützt.

Weiterlesen