Literatur | Die Kunst Mandanten zu gewinnen

Wer Angela Hamatschek einmal live erlebt hat, weiß mit welchem Herzblut sie ihre Mission erledigt. So wie sie auftritt, ist auch ihr Buch: praxisnah, unterhaltsam, lehrreich. Wer als Steuerberater nicht immer wieder aha-Effekte erhält, lebt in einer anderen Welt. Für Frau Hamatschek ist Marketing weit mehr als eine Aneinanderreihung von mehr oder weniger originellen Maßnahmen. Sie favorisiert einen ganzheitlichen Ansatz. Damit Kanzleimarketing nicht nur Theorie ist, hat sie stets probate Beispiele für eine gelungene Umsetzung.

Interessant und wertvoll ist auch ihr Ansatz, verschiedene Steuerberater zu Wort kommen zu lassen. Sie flechtet drei Typen von Kanzleien in ihr Buch ein, die an verschiedenen Stellen zu Wort kommen und ihren theoretischen Ansatz für die Praxis tauglich werden lassen. Aus dem Inhalt

  • Strategie: Punktlandung statt Streuverlust
  • Beziehungspflege: So begeistern Sie Ihre Mandanten
  • Empfehlungsmarketing: Tue Gutes und lass? andere darüber reden
  • Außendarstellung: Damit Sie am kalten Markt nicht erfrieren
  • Marketingplan: Ihr roter Faden für die Umsetzung

Zielgruppe

Steuerberater, insbesondere Einzelberater und Inhaber/Partner von kleineren bzw. mittelgroßen Kanzleien.

Fazit

Das Buch von Angela Hamatschek ” Die Kunst, Mandanten zu gewinnen” ist ein Gewinn für jeden ehrgeizigen Steuerberater. Hier findet er genügend Hinweise, um ein Marketingkonzept zu erarbeiten, das auch umgesetzt wird. Das Buch ist  jedem empfehlen, der an einem planvollen Ausbau des Mandantenstamms interessiert ist und seine berufliche Zukunft nicht alleine von den Gesetzgebungskapriolen welcher Regierung auch immer abhängig machen möchte.

Schreibe einen Kommentar